Nobite vs. AntiBrumm
SUP Equipment

Ausgebrummt! Nobite vs. Antibrumm

Mücken mag keiner. Bremsen noch weniger. Doch SUPer begegnen den gemeinen Stechviechern ständig – ob am See zum Sonnenuntergang oder auf Flüssen in moorigen Gebieten.
Meine Freunde nennen mich liebevoll die „Mückenschutzversicherung“. Wenn ich dabei bin, wird sonst niemand gestochen. Ich kenne mich auf diesem Gebiet also bestens aus… 🙂

Ein Insektenspray muss also her. Besonders in Backpacker-Kreisen steht NOBITE hoch im Kurs. Seit ein paar Jahren wird aber auch Antibrumm Forte populärer.

 

Kosten:

Preislich liegen beide Sprays bei ca. 10€ pro 100ml.

 

Inhaltsstoffe:

Ebenfalls in beiden Sprays ist Deet (kurz für den Wirk­stoff Diethyltoluamid) enthalten – allerdings ist es in Nobite mit 50% deutlich höher konzentriert als in Anti Brumm Forte mit 29%.
Deet ist zwar unglaublich wirksam, aber gesundheitlich nicht ganz unbedenklich. Schwangere sollten darauf verzichten. Es kann eure Schleimheute reizen und sogar Kunststoffe (z.B. in Kleidung) schädigen. (Mädels: Deet löst übrigens auch Nagellack auf und macht ihn ekelhaft klebrig)

 

Gefühl und Geruch:

Ich hatte Nobite auf Bali dabei und habe mich nicht wirklich wohl gefühlt damit. Mal abgesehen vom Gestank hat das Zeug meine Haut extrem aufgeheizt, was bei Temperaturen über 30 Grad wirklich extrem unnötig ist.
Bei Antibrumm ist mir das noch nie passiert. Zwar sollte man auch das nicht aus Versehen in den Mund bekommen (pfui Teufel!), aber es riecht deutlich angenehmer als Nobite. Nach kurzer Zeit verfliegt der Geruch fast komplett.

 

Wirksamkeit:

Beide Sprays wirken wirklich gut. Trotz der geringeren Deet-Konzentration kann Antibrumm Forte super mithalten.
Beim Härtetest auf der Würm, wo einen ganze Bremsen-Armeen verfolgen, hat Antibrumm Forte perfekt standgehalten. Nach kurzem Beschnuppern haben Bremsen und Mücken angeekelt kehrt gemacht und lieber meinen armen Freund gestochen. 🙂

 

Tipp:

Ganz wichtig: Sprüht euch nicht nur grob ein, sondern verteilt das Spray mit den Händen, sodass eure Haut flächendeckend davon benetzt ist. Lasst eure Füße antrocknen, wenn ihr aufs Board gestiegen seid und sprüht dann auch diese gründlich ein.

 

Fazit:

Super Wirkung, weniger Chemiekeule als die Konkurrenz, viel angenehmerer Geruch – für mich heißt der Sieger ganz klar Antibrumm Forte. 🙂

Was habt ihr für Erfahrungen mit Mückensprays gemacht? ich freu‘ mich auf eure Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.